Vertiv Avocent 16-Port ACS 6016

Vertiv
Ab
In den Korb
  • Beschreibung

ACS 6000 Series
Advanced Console Server

Download Datenblatt: http://www.rechenzentrumsbau.net/wp-content/uploads/2017/01/Avocent-ACS6000-DS-DE.pdf

Die ACS 6000-Serie der Advanced Console Server integriert hochmoderne Technologien,

anpassungsfähige Services und sichere Unternehmenskommunikation und ermöglicht

es so IT-Experten und NOC-Mitarbeitern, an jedem Ort weltweit eine sichere Remote-

Verwaltung von Rechenzentren und Out-of-Band-Verwaltung von IT-Geräten aufzubauen.

Mithilfe eines verstärkten Linux®-Betriebssystems bieten die ACS 6000 Konsolenserver

optimale Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Zusammen mit der DSView® 3

Managementsoftware und der integrierten Stromüberwachung bietet der ACS 6000 eine

komplette Out-of-Band-Verwaltungslösung.

Hochleistungsfähiges Design und ausgereifte Funktionen

Die ACS 6000-Serie der Advanced Console Server bietet mit ihren fortschrittlichen

Funktionen eine skalierbare und äußerst leistungsfähige Lösung für IT-Administratoren.

Die Konsolenserver verfügen über eine Hochgeschwindigkeits-Prozessorplattform mit

Dual Gigabit-Ethernet-Ports für Redundanz, ein optionales integriertes Modem und zwei 16-

und 32-Bit-PC-Karten-Optionen. Zusätzlich bieten sie einen integrierten Temperatursensor

für die Überwachung des Gerätezustands und eine individuell konfigurierbare Pinbelegung

für serielle Anschlüsse. Die ACS 6000-Konsolenserver stellen außerdem zuverlässige

Softwarefunktionen bereit, die den Anforderungen der anspruchsvollsten Anwendungen

für die Rechenzentrumsverwaltung gerecht werden. Zu diesen Funktionen gehört u. a. die

automatische Erkennung zur einfachen Identifizierung von Servern, Routern, Switches oder

Telefonanlagen, die an einen beliebigen seriellen Port angeschlossen sind. Dadurch wird

eine Zeitersparnis bei der erstmaligen Konfiguration und Installation erreicht. Um die aktuellen

Richtlinien in Bezug auf den Netzwerkzugriff im Rechenzentrum einzuhalten, bietet der

ACS 6000-Konsolenserver benutzerdefinierbare Zugriffsebenen für eine sichere Verwaltung.

Die Konsolenserver sind eine Komplettlösung für die sichere Fernsteuerung mit Funktionen

für moderne Konsolenserver, z. B. verbesserte Sicherheit, Datenprotokollierung und

Ereignisüberwachung. Zusätzlich unterstützen die ACS 6000-Konsolenserver Netzwerkstandards

der nächsten Generation wie IPv6. Verfügbar sind Modelle mit 4, 8, 16, 32 und

48 Ports, die 1 HE in einem Rack belegen, sowie Optionen für die einfache oder duale

Gleichstrom- und Wechselstromversorgung. Mit oder ohne Modem optimieren die ACS

6000-Konsolenserver die Produktivität von IT-Ressourcen,